Seekajak Ausrüstung

Seekajak mit Zubehör
Seekajak mit typischem Zubehör in den schwedischen Schären

Beim Seekajak gilt noch mehr als beim Touringboot: Länge läuft. Ein schmales Boot mit viel Volumen im Bug schneidet die Wellen gut und wird dabei lediglich angehoben. Durch die Abschottungen vorn und hinten ist es unsinkbar. Die Schenkelstützen am Süllrand bieten einen guten Kontakt zum Boot in den Wellen. Ein Kompass erleichtert die Navigation und das Anpeilen eines gemeinsamen Ziels für alle Mitglieder einer Gruppe auf See. In den Schären erfolgt die Navigation mit einer Karte auf dem Oberdeck im Zusammenspiel mit einem gut ablesbaren GPS-Gerät. Das Paddel wird durch die Paddelleine am Kajak gesichert, die Lenzpumpe ermöglicht das Lenzen des Cockpits nach einer Kenterung und die Schwimmweste hält uns über Wasser. Es gibt zum Thema Seekajak hinsichtlich Material, Form, Länge, Steuer usw. unzählige Meinungen und Ansichten. Eine gute Übersicht findest du bei unserem Dachverband: DKV Ausrüstung Kuestenpaddeln

Seekajak Ausrüstung CD H
Seekajak mit typischem Zubehör auf einer schwedischen Schären
Nach oben scrollen