Eder

Die Eder ist einer der schönsten Flüsse in unserer Umgebung und gerade noch für Tagestouren erreichbar. Die Eder kann man in den Oberlauf bis Frankenberg, den mittleren Teil von Frankenberg bis in den Edersee, den Edersee selbst und den Teil von der Staumauer bei Affoldern bis in die Fulda unterteilen. Der Wasserstand schwankt dabei jahreszeitlich zwischen fast trocken und unfahrbar bis hin zu Hochwasser. Bei der Eder sind umfangreiche Befahrungsbeschränkungen auf den verschiedenen Abschnitten einzuhalten. Auf dem Abschnitt ab Affoldern wurden zahlreiche Renaturierungsmaßnahmen umgesetzt. Durch die neuen Seitenarme wird das Flussbett breiter und es entstehen neue Inseln. Durch die Abgabe von Wasser aus dem tiefen Bereich des Stausees ist das Wasser der Eder auch im Hochsommer sehr kalt.

Eder vom Stausee bis Fritzlar
Ederauen bis Fritzlar
Eder ganz weit oben
Eder weit oben
Eder nach dem Stausee

Zurück zur Übersicht Paddelreviere

Nach oben scrollen